Jugendhof Auenland
Au 6
88171 Weiler-Simmerberg

Telefon 08387 757
Telefax 08387 8427

zipo@jugendhof-auenland.de

gemeinsam leben lernen

Räumliche Ausstattung:
Das Haus hat zwölf Einzelzimmer. Die Lage der Zimmer im Haus lässt Binnendifferenzierungen nach Alter und/oder Geschlecht zu, so dass unterschiedlichen Bedürfnissen Rechnung getragen werden kann. Ergänzt wird das Raumangebot durch Gemeinschaftsräume unterschiedlicher Funktion (Tagraum, Hausaufgabenzimmer, Erzieherzimmer, Fernsehzimmer, Toberaum) sowie hauswirtschaftliche und verwaltungstechnische Funktionsräume.



Sport- und Freizeitmöglichkeiten:
Das weitläufige, sieben Hektar große Gelände, das zum Haus gehört, grenzt an einen Bergbach und schließt drei Hektar Auwald ein, was es zu einem Abenteuerspielplatz für unsere jüngeren Kinder macht. Kleiner Bolz- und Spielplatz am Haus. Tierhaltung: Hunde, Katzen, Hasen, Hühner. Ergänzt wird das Freizeitangebot durch Skilifte und ein Freibad im Ort, durch Spazier- und Wanderwege vom Haus weg, durch vielfältige Ausflugsmöglichkeiten in die Berge und ins Bodenseegebiet hinein sowie durch Sportvereine der verschiedensten Art in Weiler und den umliegenden Ortschaften.



Landschaftliche Lage:
Unser Haus liegt in den Allgäuer Voralpen, in landschaftlich sehr reizvoller Alleinlage, einen kurzen Spaziergang außerhalb der Ortschaft Weiler.



Verkehrsanbindung:
Weiler liegt an der Queralpenstraße (B 308). Bahnanschluss besteht über den Bahnhof Röthenbach i. Allgäu, der in zehn Autominuten oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.

Anfahrtbeschreibung Großraum

Anfahrtbeschreibung Weiler


Gemeinschaftsraum Fernsehraum
Besprechungsraum
Terrasse
Terrasse
Küche
Gerätehaus

Gemeinschaftsraum
Der zentrale Raum für die gemeinsamen Mahlzeiten und Aktivitäten wird durch den großen Esstisch geprägt. Von hier erlauben große Fenster den direkten Blick auf die Terrasse.
Fernsehraum
Der Fernsehraum ist nur über eine offene Treppe vom Gemeinschaftsraum aus zu erreichen – so bietet er Abgeschiedenheit, trennt die TV-Gucker aber nicht vom sonstigen Heimleben ab.
Besprechungsraum
Als Rückzugsgebiet für die »ernsteren« Gespräche mit den Kindern, zur Planung gemeinsamer Aktivitäten oder als Ausgangsort für den Elternbesuch.
Terrasse
Blick aus dem Gemeinschaftsraum auf die Terrasse.
Terrasse
Die Terrasse ist gelebte Verbindung zwischen dem Haupthaus und den großzügigen und begrünten Außenbereichen.
Küche
Hier werden die gemeinsamen Mahlzeiten zubereitet. Die Küche steht den Jugendlichen zudem ganztägig zur Verfügung, sodass sie sie auch eigenverantwortlich nutzen können.
Gerätehaus
Im Gerätehaus gibt es viel Platz für Sportgeräte und -utensilien.